RALLYE DRESDEN-DAKAR-BANJUL 2013

Mit dem T4 nach Westafrika – Februar 2013

„I’ll be back.“

| Keine Kommentare

Ich gebe zu, das Zitat habe ich einem großen, österreichischen Populärphilosophen geklaut. Es stimmt ja auch von der Zeit- und Zahlenform her nicht so ganz – wir sind ja schließlich schon zurück. Nun gut, ich finde, man kann den guten Mann gar nicht oft genug zitieren („Hasta la vista, baby!“), daher passt es.

Wo war ich stehengeblieben?

Wie Ihr seht, hat der Urlaub zumindest kreative Kräfte freigesetzt. Ich möchte Euch allen danken für die gedrückten Daumen und Einträge aus der Heimat. Uns hat jeder gute Wunsch sogar am Rande der Welt erreicht, was nicht zuletzt der Autorin aller Einträge zu verdanken ist – Julia, ein Wort zu ihr findet Ihr auf der Teamseite. Ich werde es im Alltag schwer haben, diesen Aufwand irgendwie aufzuwiegen – zum Glück habe ich sehr viel Gold und Geschmeide aus dem fernen Orient mitgebracht und gedenke, sie damit zu überhäufen. 🙂

Ja, Gold und Geschmeide … da fällt mir als erstes Marrakech ein. Ich habe wahrscheinlich allein dort um die 500 Fotos geschossen, die ich alle in den kommenden Tagen sichten und auswählen möchte. Es gab viel zu sehen, zu hören und eben zu fotografieren, und es wird hier schon bald einen Reisebericht mit einer passenden Bildergalerie geben – versprochen.

Bis dahin versuche ich, mich in einem Alltag zurechtzufinden, der tatsächlich etwas anders ist: Alles ist zuverlässig, die Autofahrer achten auf Verkehrsschilder (überhaupt: es gibt welche!) und hupen nicht, ich kann einfach Wasser aus der Leitung nehmen und sofort trinken… es ist kalt, die Menschen schauen traurig und unherzlich, alle sind gehetzt und plötzlich wird wieder alles mit einem Wert belegt.

Mir hat die Reise viel gegeben, das werdet Ihr noch in Gesprächen feststellen. Und viel wichtiger: Ich kann jedem nur raten, schon mal das Geld zu sparen, den Arbeitgeber vorzubereiten und das nächste dahergelaufene, für den Schrott eigentlich noch viel zu tolle Auto unter den Nagel zu reißen…

Schreibe einen Kommentar